No Turning Back – No Time To Waste

NTBMit „Never Give Up“ lieferten No Turning Back 2015 ein gelungenes Stück Wut, das ich auch heute ab und an mal noch in den Player lege. Klares Highlight damals die groovigen Strophen und die punkigen Wutausbrüche. Schon seit „Revenge Is A Right“2003 feuern die Holländer ihren Zorn in verdammt kompakter Form auf die Hörer. Kaum ein Song, der an der drei Minuten Grenze kratzt. Diese Schnörkellosigkeit und auf den Punkt geschriebene Ehrlichkeit ist noch heute ein Markenzeichen der Band. Auch auf „No Time To Waste“ sitzt alles genau da, wo es hingehört.
Ganz klarer Anspieltipp ist der Titeltrack. Bei Bands wie No Turning Back bringt es nichts einzelne Glanztaten zu benennen, denn das Album wirkt wie aus einem Guss und damit in sich geschlossen. Der Name des Albums ist Programm. No Turning Back haben eine Message und bringen diese sofort auf den Punkt: „We’re stronger than ever, side by side we stand together, we stick tight doing what’s right, trying to make things better“. Hardcore attitude und lupenreiner Hardcore Sound. Hier wird nicht über den Tellerrand geschielt. Warum auch? No Turning Back fühlen sich genau hier wohl und daran wird sich auch nichts mehr ändern. Die klare Linie und die Rückbesinnung auf alles wofür Hardcore steht tut dem Album verdammt gut. Das ist was wir hören wollen und das ist was wir an dieser Musik so lieben. Wenn auf sonst nichts Verlass ist, auf No Turning Back kann man zählen.
Marv