Life After Death – Friends Fade Enemies Stay Review

ladcoverLife After Death aus Indiana gehört zu eben diesen Bands, bei denen man das Gefühl hat, sie könnten und sollten alle sechs Monate ein Release raushauen und dabei trotzdem eine konstante Leistung bringen und nichts als Killersongs zu schreiben. Leider gehören Life After Death auch zu jenen Bands, bei denen man das Gefühl hat, sie kündigen alle sechs Monate ihr Bandende an, nur um dann doch weiter zu machen.

2012 haben sie mit ihrem Minialbum „Scum of Society Forever“ einen Meilenstein in Sachen Metallischem und Beatdownlastigem Mosh-HC gesetzt und sich sofort an die Speerspitze dieser musikalischen Spielart katapultiert. Dort haben sie sich mit ihrem Heavy Mosh gepaart mit rauen und dennoch melodischen Refrains direkt neben Bands wie Lifeless und Twitching Tongues eingenistet und so ist es kein Wunder, dass Jeremy von Lifeless sich auf „Friends Fade, Enemies Stay“ die Ehre für einen kleinen Gastpart gibt. Die mit fünf Songs ausgestattete EP hatte eine Reifezeit von vier Jahren.

Dass das eine lange Zeit ist, wissen die Jungs aus Indiana, so gönnt man sich lediglich ein fünfsekündiges Sample als Intro und knüppelt sich dann sofort durch die Welt des Mosh, Trash und Beatdown, ohne dabei langweilig oder unauthentisch zu werden. Life After Death bewegen sich also auch auf ihrem dritten Release in genau dem musikalischen Bereich, in dem sie sich pudelwohl fühlen und dessen Entwicklung sie seit immerhin sieben Jahren mitbestimmen. Mit einem gelungenen und ehrlichen Mix aus stahlhartem Mosh, schweren Riffs und einer (nicht kitschigen!) Prise Melodie und Gefühl bleiben die fünf Killersongs ausnahmslos im Ohr und bestätigen den Status der fünf Jungs aus den Staaten.
Neben ihrem musikalischen Talent bestätigen Life After Death außerdem ihre Standorttreue, so erscheint auch dieses Release über Filled With Hate Records. Mit dieser EP beweist das Quintett, dass es nach sieben Jahren keinerlei Qualität eingebüßt hat und nach wie vor zur Speerspitze des modernen Heavy-Hardcore gehört und so bleibt nur zu hoffen, dass nach zwei EP’s dann endlich nochmal eine Longplayer folgen wird. Killer!

Rating: 8/10

Tracklist
Rest Peacefully
Enemy
Coward
She
Friends Fade Enemies Stay

Autor: Alex
Band:Life After Death
Label: FWH Records
Releasedate: Januar 2017

FFO: Metallic HC, Lifeless, Benchpress, Twitching Tongues